Fußball-Training beim FSV Hohndorf

Bei unseren Trainingseinheiten ist jeder herzlich Willkommen. Wichtig ist, dass ihr euch vor dem Probetraining bei uns anmeldet, da alle Trainings nach der Teilnehmeranzahl individuell gestaltet werden.
Wir trainieren auf einem wunderschönen Kunstrasenplatz inmitten ländlicher Natur.

Wo?

Sportplatz FSV Hohndorf, Sonnenweg, 09394 Hohndorf

Fußballplatz Hohndorf

Wann?

Dienstag & Freitag 19:00 - 20:30 Uhr (Treff 15 Minuten eher)

Fußballfeld Hohndorf

Trainingsablauf

1. Aufwärmung​

Um uns auf das Training optimal einzustimmen und der Verletzungsanfälligkeit vorzubeugen, startet jedes Training mit einer Aufwärmphase. Dabei werden unterschiedliche Aufwärmtechniken genutzt, die von Training zu Training variieren können. Hauptsächlich wird mit einer lockeren läuferischen Einheit begonnen, um das Nerven- und Herz-Kreislaufsystem in Gang zu setzen. Anschließend werden diverse Bewegungsübungen ausgeführt, die dazu dienen, alle Muskelgruppen des Körpers zu aktivieren. Gerne nutzen wir im Anschluss kurze dynamische Stretchings, um Bänder, Sehnen und Faszien für das Training vorzubereiten.

2. Techniktraining

Beim Techniktraining wird die Fähigkeit am Ball gezielt gedrillt – sei es die Fähigkeit den Ball zu führen, Pässe zu spielen oder auf’s Tor zu schießen. Hier geht es darum, die Einzelfähigkeiten der Spieler voranzubringen, um diese bei Schritt 3 gezielt einzusetzen.

3. Spielformen oder Kondition

Je nach Saisonphase wird hier der Hauptfokus auf Kondition oder Spielformen gelegt. Das Konditionstraining setzt die Basis in der Vorbereitung, um die notwendige Ausdauer und Kraft für ein 90-Minuten Spiel zu erlangen. Die Spielformen sind der Schlüssel, um die erlernten Techniken aus dem Techniktraining als Mannschaft anzuwenden und in eine Strategie umzuwandeln. Hier werden Spielsituationen nachgestellt und verbessert.

4. Trainingsspiel

Das Trainingsspiel dient dazu, die trainierten Fähigkeiten und eingeübten Spielzüge “live” einzusetzen. Hier kommen alle Elemente zusammen: Kondition, Techniken, Strategie und das gemeinsame Zusammenspielen. Zusätzlich wird es genutzt, um die Freude und den Spaß am Fußball zu genießen.

5. Abwärmen

Ist das eigentliche Training vollendet, wird im Team gemeinsam “ausgelaufen”. Zusätzlich kann sich gemeinsam gedehnt werden. Im Anschluss setzen wir uns als Team bei einem Glückauf-Bier, oder einem Iso-Getränk zusammen und lassen den Abend ausklingen 😉

Melde dich jetzt zum kostenlosen Probetraining an!

Was benötigst du beim Probetraining?